Vegane Kürbisgnocchi

Hallo liebe Leser,

um den restlichen Kürbis aufzubrauchen, haben wir diese leckeren Kürbisgnocchi gekocht. Reichlich liefert der Kürbis Beta- Karotin (Schutzstoff für Zellen), Vitamin A, Magnesium, Kalzium und Kalium.

Die Beilage zu den Gnocchi bestand aus gekauften TK Gemüse, Tofu und Spinat.



Dauer: 10min Zubereitung+ 20min kochen+ backen+ 10min kochen

Menge: 4 Portionen



Zutaten:

  • 400g Kartoffeln
  • 400g Kürbis
  • 200g Mehl
  • 80g Polenta
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung:

Koche Wasser vor und heute den Ofen vor. Schälen Kürbis und Kartoffeln und schneide sie in kleine Stücke. Backe den Kürbis 20min im Ofen und koche die Kartoffeln im Wasser. Pürieren zusammen Kartoffeln und Kürbis und verrühren sie mit den restlichen Zutaten. Lasse es etwas abkühlen, um danach den Teig mit den Händen zu Gnocchi (Ovale) zu Formen. Das heiße Wasser der Kartoffeln kann weiter verwendet werden, um die Gnocchi darin so ca. 10min lang zu kochen. Fertige dazu eine Soße an und fertig.



Eure Tofuzwillinge