Vegane Croissants

Hallo liebe Leser,

Habt ihr nicht manchmal auch Lust auf leckere Croissants? Wegen der Hefe muss man leider etwas warten, aber für das Ergebnis lohnt es sich.

Wir haben noch kleine Stückchen Schokolade in unser Croissant getan. Die Schokolade war zufällig vegan, da sie hauptsächlich aus Zucker und Kakao bestand. Die bekommt man im Edeka (Ex- Kaisers) als Blockschokolade (zum Backen).

Serviert haben wir sie mit Erdbeeren, Agavendicksaft und Mandeln.



Menge: 10 Stück

Dauer: 10min Zubereitung

10min ruhen

2 1/2h gehen

20min backen



Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 1Pck. Hefe (wir nahmen Trockenhefe)
  • 20g Zucker
  • 150ml Wasser
  • 20g Margarine

Zusatz:

  • 10 Stücke vegane Schokolade
  • Ein paar Mandeln
  • Etwas Agavendicksaft
  • Ein paar Erdbeeren un Scheiben geschnitten


Zubereitung:

Fülle das Mehl in eine Schüssel und schiebe mit den Fingern eine Rille in das Mehl. Dort tue due Hefe, den Zucker und das Wasser hinein und lasse das 10min ruhen.

Gebe die Margarine hinzu und knete den Teig etwas. Wenn er noch zu klebrig ist, gebe mehr Mehl hinzu.

Lasse den Teig nochmal 2h 1/2h gehen.

Rolle den Teig aus und schneide Dreiecke daraus. Lege in die Mitte des Dreiecks Schokolade und rolle das Ganze auf. Wiederhole den Vorgang und backe die Croissants 20min lang.

Serviere die Croissants mit Erdbeeren, Mandeln und Agavendicksaft.

Guten Appetit!



IMG_20170618_145728_resized_20170623_064649253[1]
Die Zutaten

 

 

 

 

 

Gleich kommen sie in den Ofen=)
Gleich kommen sie in den Ofen=)

 

 

 

 

 

Eure Tofuzwillinge

Kommentar verfassen