Vegane Ostertorte

Nachträglich Frohe Ostern? Hoffentlich habt ihr den Tag genossen und viel Schokolade gemampft? Wir haben ihn auf jeden Fall genossen, auch dank unserer leckeren Ostertorte.


Sie besteht aus einem süßen Mürbeteig, veganem Vanille- Pudding, milder und weißer Schokolade, die mit festem Karamell gefüllt ist und sauer süßen Erdbeeren.

Den Teig haben wir von vegancandy.de .

Man kann auch nur einmal Pudding machen, dann einfach die Hälfte der Pudding- Zutaten nehmen. Wir haben zwei mal Pudding gemacht, da es ein bisschen üppiger wird und die Erdbeeren bei uns rausgeguckt haben? Aber bei zweimal Pudding fällt schon mal was runter (wir konnten den zweiten nicht eine Nacht ziehen lassen).

Teig:

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 100g Zucker
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 2 EL Vanille- Sojamilch
  • 125g Margarine

1 Ei-Ersatz


Pudding

  • 2 Pck. Vanille- Pudding
  • 2 EL Zucker
  • 500ml Sojamilch
  • 2 Pck. Soja Cousine

Deko:

2 Tafeln Schokolade (weiße und classic Schokolade)

Kugelformen (Plastikformen, Cake Pop Silikon Formen)

Zucker

Wasser

Soja Cousine

500g Erdbeeren



Zubereitung:

Koche einen Topf Wasser auf. Zerkleiner die Schokolade und tue die Stücke in einen anderen Topf, der dann auf das kochende Wasser gelegt wird. Lasse die Schokolade schmelzen, rühre gelegentlich um. Mache das Gleiche mit der anderen Sorte Schokolade.

Wenn die Schokolade geschmolzen ist, schmiere eine dünne, aber nicht zu dünne, Schicht Schokolade an die Form. Verstaue die Form in der Gefriekühltrue.

Heize den Ofen auf 180° vor. Vermische zuerst Margarine und Zucker, dann rühre die anderen Zutaten des Teiges hinein. Fette eine runde Backform ein und fülle den Teig hinein. Lass den Teig 20min lang backen.

Vermische das Puddingpulver mit dem Zucker und 12 EL Sojamilch von den 500ml. Erwärme die restliche Sojamilch. Wenn sie kochte, rühre dass Puddingpulver mit den 12 EL Sojamilch hinein und rühre. Nicht zu lange rühren, nur eine halbe Minute und dann vom Herd nehmen. Dem Pudding mit der Soja Cousine verrühren. Dann ein paar Stunden (am Besten über Nacht) in den Kühlschrank legen.

Halbiere die Erdbeeren und lege sie auf den Kuchenboden. Gib über die den Pudding. Entnehme die Schokolade vorsichtig der Form und verteile die Schokoeier auf dem Kuchen. Halbiere die restlichen Erdbeeren und lege sie neben die Schokoeier. Guten Appetit!

Wichtig: Der Kuchen hält sich leider nicht lange? Also lieber sofort aufessen? (bei drei Tagen hast du schon zu lange gewartet?)

Wie ihr die Schokoeier hinstellt ist egal. Wir haben den Boden nach Oben zeigen lassen, anders rum ist aber auch schön?

sdr

dav

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eure Tofuzwillinge

Kommentar verfassen