Allgemein Hauptgerichte Rezepte

Veganes Chilli sin Carne

Heute gab es bei uns ein einfaches Chilli sin Carne =) Es war leider nicht so scharf =/ ok, so schlecht nun auch wieder nicht =‘) Es hat aber echt gut geschmeckt =)

Zutaten für 5- 6 Personen:

2 Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

100ml  Wasser+ 1TL Gemüsebrühe

2x Rügenwaldermühle Hack

1 Dose Kidneybohnen

1 Dose gehackte Tomaten

etwas passierte Tomaten

2 Beutel Reis

2 gute Schüsse Sojasauce

ein Schuss Agavendicksaft

Gewürze:

1/3 einer sehr scharfen Chilischote

Paprikapulver Rosen scharf, Paprikapulver Chilli

Majoran, Basilikum, Oregano

Zubereitung:

Schneide die Zwiebeln und Knoblauchzehen klein und erhitze sie in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl und evtl. etwas Leinöl. Dann gib etwas von den Gewürzen hinzu und gieße Gemüsebrühe rüber. Lass es kochen, bis die Flüssigkeit fast ganz verkocht wurde und tu das Hack rein. Über jede Fuhre von Hack gibst du ein Schuss Sojasauce. Schmecke  es mit etwas Agavendicksaft ab. Schneide nun die Chillischote in 3 große Stücke und tu 2 davon zum Hack. Vermische alles gut. Stelle einen Topf voll Wasser auf den Herd und bringe es zum Kochen, bevor du 2 Beutel Reis 20min darin kochen lässt. Nach etwas braten, gib nun die gehackten Tomaten hinein und etwas passierte Tomaten. Nach etwas braten, tu die Chillistücke raus, wenn es dir scharf genug schmeckt und tu die Kidneybohnen und den Mais rein. Schmecke das Ganze mit Gewürzen ab. Nur noch servieren und genießen =) Guten Appetit =*

 

Eure Tofuzwillinge

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Kommentar verfassen