Snickers- Tarte

Unsere Mutter hatte Geburtstag gehabt und diesmal wollten wir etwas besonders Leckeres machen. Ok, ganz ehrlich, wir haben es nicht geschafft, denn es war ihr zu süß und die Nüsse wollte sie nicht auf dem Kuchen =3 Aber uns schmeckt er gut =D

Das Rezept fanden wir wieder auf Tines Vegane Backstube =b Danke Tine =*

Was ihr braucht:

Für den Teig

300 g helles Mehl

200 g Margarine

30 g Zucker

20 g Vanillezucker

30 ml Pflanzenmilch

5 g Backpulver

Prise Salz

1 Ei- Ersatz

Karamellfüllung

165 g Zucker

30 g Agavendicksaft

45 g Margarine

105 g flüssige Pflanzensahne

Glasur

Erdnüsse (Handvoll)

150 g vegane Schokolade

Zubereitung:

Tue alle Teigzutaten in eine Schüssel und knete den Teig durch. Dann lasse ihn 1 Stunde gehen.

Heize den Ofen vor. Fette die Form ein und drücke den Teig in die Form. Schiebe den Teig für 25min in den Ofen.
Vermische Zucker, Agavendicksaft, Margarine, Pflanzensahne und koche es solange im Topf bis es braun wird.

Nach 25min hole den Kuchen aus dem Backofen und lasse ihn und das Karamell abkühlen, bevor du ein Topf mit Wasser erhitzt. Fülle das Karamell in den Teig. Wenn das Wasser kocht, nimm einen weiteren Topf und erhitze darin die Schokolade. ( Wir hatten versehentlich zu wenig Schokolade, also gaben wir Sojamilch und Pfeilwurzstärke hinzu) Gieße die flüssige Schokolade über den Kuchen und lasse sie fest werden.

Guten Appetit =*wp_20161122_001

Eure Tofuzwillinge

Kommentar verfassen