Erdbeerkuchen alla Veganista

Hallo liebe Leser,

jetzt kommt das Rezept eines leckeren Erdbeerkuchens. Das Rezept stammt von La Veganista und es war super lecker. Wir haben das Rezept aus ihrem Buch La Veganista backt. Ihre Kochbücher sind richtig cool und ihre Rezepte sehr lecker (nein, keine Werbung, eine Empfehlung =)).

Der Kuchen war sehr fluffig und milde, gut gesüßt und sah soooo lecker aus. Geschmeckt hat er perfekt. Es ist sehr cool, wie fluffig dieser Kuchen geworden ist, das macht den Kuchen so verführerisch. Die Erdbeeren passen perfekt zum Kuchen und der Gelantinenersatz schmeckt sehr lecker, da er auch gut gesüßt ist.

Unsere Waage war kaputt, darum haben wir es in Tassen umgerechnet, also falls es euch auch passiert, schreiben wir noch eine Waagenfreie- Variante hin.

Zutaten:

Teig:

250g Mehl – 2 1/2 Tassen Mehl

100g Zucker – 3/4 Tasse Zucker

2 TL Backpulver

1/4 TL Vanillezucker – Vanillinzucker

1 Prise Salz

50ml Öl – Sonnenblumenöl

220ml Sprudelwasser

100ml Sojamilch

Belag:

800g Erdbeeren

180ml Wasser

3EL Zucker

3TL Pfeilwurzelmehl

1/4 Agar- Agar- Pulver

1EL Puderzucker

Zubereitung:

Heize den Backofen auf 170° vor und fette die Backform ein. Dann vermische die trockenen Teigzutaten und gib dann die Flüssigen hinzu. Verrühre nun die Mischung zu einem Teig. Gieße nun den Teig in die Kuchenform und backe ihn 15- 17min im Backofe bis er goldbraun ist. In der Zwischenzeit entstiehle die Erdbeeren und mische ein Gelantieersatz aus Wasser, Zucker, Pfeilwurzelstärke und Agar- Agar- Pulver (wir haben aus Sicherheit die doppelte Menge genommen). Lass es 10 min hart werden lassen, evt. länger oder im Kühlschrank. Nimm den Kuchen nach den 15min aus dem Backofen und streue mit einem Sieb den Puderzucker drauf. Lege die entstiehlten Erdbeeren auf dem Kopf auf den Kuchen oder schneide die noch mal klein (wir haben ganze genommen, aber die sind zu leicht runtergefallen). Gieße darüber den Gelantienenersatz. Jetzt noch im Kühlschrank fest werden lassen und genießen. Guten Appetit! Und darauf muss noch ganz viel vegane Sahne (aus Kaisers oder Veganz)

 

Eure Lynn und Lian

Kommentar verfassen