Wie kann man seinen Müll verringern?

Hallo liebe Leser!

Heute wollen wir auf das Thema Müll eingehen. Müll kann der Umwelt sehr schaden und wir schmeißen Lebensmittel viel zu häufig einfach weg. Oft hört man von Meeren und Flüssen, die mit Plastik zugemüllt worden sind. Willst du einige Tipp haben, um weniger Müll zu haben? Dann hoffen wir, dass du viel Spaß beim Lesen hast und wenn du was zum ergänzen hast, kannst du es einfach in die Kommentare schreiben.

Müll ist nicht ganz vermeidbar, aber man kann ihn deutlich verringern.

Tipps:

  1. Wenn du im Supermarkt einkaufst, nimm für die Früchte/Gemüse keine Plastiktüte, sondern nimm sie einfach so.
  2. Plane deinen Einkauf sorgfältig. Kaufe dann auch nicht mehr ein, sondern nur, was du dir auf eine Liste geschrieben hast.
  3. Stelle die Produkte, die länger halten eher nach hinten und Produkte, die nicht mehr so lange halten, nach vorne.
  4. Auch wenn das Haltbarkeitsdatum leicht überschritten ist, kannst du es dir das Innere noch genau anschauen. Wenn es nicht mehr so gut riecht oder sich Schimmel gebildet hat, solltest du es nicht mehr essen, sonst könntest du es vorsichtig probieren und wenn es dann noch gut schmeckt, kannst du es bedenkenlos essen.
  5. Nicht so oft Ersatzprodukte kaufen, da die meistens in Plastik verpackt sind. Man kann es stattdessen selbst zubereiten. Dabei spart man dann auch noch Geld 😉 .
  6. Wenn beim Kochen Reste entstanden sind, kann man daraus z.B. am nächsten Tag was anderes Kochen.
  7. Plastiktüten nochmal verwenden. Du hast z.B. dein Brot in eine Plastiktüte gelegt. Diese Plastiktüte kannst du einfach noch mal verwenden.

 

Habt ihr noch weitere Ideen? Schreibt es gerne in die Kommentare!

Wir würden euch gerne an dieser Stelle eine Website vorschlagen. Sie heißt: Der ökologische Fußabdruck. Man kann dort einen Test machen, wie groß bzw. klein dein ökologischer Fußabdruck ist.

Eure Lian und Lynn

Kommentar verfassen