Brotmuffins ala Veganista

Hallo liebe Leser,

auf dem Hoffest verkauften wir unter anderem auch die herzhaften Brotmuffins von Veganista. Wir bekamen nur positive Rückmeldung und das Einzigste, was schief ging, war, dass wir die Mufffinform mit Öl, wie im Buch angegeben, eingefettet haben, was dazu führte, dass wir die Muffins nicht mehr rausbekamen. ACHTUNG: Die Zutatenliste und die Zubereitung ist so, wie wir sie gemacht haben. Es ist das Rezept der Veganista, aber man kann unmöglich alles punktgenau gleich machen 😉WP_20160719_005

Zutaten:

Teig:

400g Dinkelvollkornmehl

1/2 Würfel Hefe

1TL Salz

2TL Zucker

Füllung:

200g Räuchertofu

2EL Öl

1EL Sojasauce

1 Paprika

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

50ml Sojamilch

2EL Hefeflocken

1/2TL Pfeilwurzelstärke

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Verknete alle Zutaten für den Teig mit 320ml Wasser. Dann lass den Teig über Nacht (11h) im Kühlschrank gehen.

Wenn der Teig gegangen ist, ihn 40min bei Zimmertemperatur auftauen lassen und den Backofen auf 160° vorheizen.
In der Zwischenzeit den Tofu mit einer Gabel zerdrücken und mit Sojasauce und Öl verrühren. Dann 15min im Backofen backen.
Die Paprika, die Zwiebel und den Knoblauch waschen (den Knoblauch nicht unbedingt ;)) und klein schneiden. Das Gemüse zum Tofu geben und mit Sojamilch, Hefeflocken, Pfeilwurzelstärke und Gewürzen vermischen.

Das Muffinblech mit Muffinförmchen belegen und den Teig reinlöffeln. Eine Mulde in den Teig formen und mit der Tofumischung ausfüllen. Den Ofen auf 190° schalten und die Muffins 35min lang backen. Guten Appetit!

Eure Tofuzwillinge

Lynn und Lian

Kommentar verfassen