Vitamin B12

Hallo liebe Leser,

-Quelle: Tierschutz- AG-

heute geht es um ein sehr heikles Thema, B12. Auch Fleischesser können einen Mangel an B12 haben, denn es zu durch Nahrung aufzunehmen ist sehr schwierig. Theoretisch ist es in jeder Pflanze enthalten, aber durch das ofte Waschen wird auch das B12 abgewaschen. Wenn man einen eigenen Garten hat, ist die Chance höher B12 einzunehmen. Fleischesser bekommen ihr B12 durch die Aufnahme von Fleisch deshalb, weil die getöteten Tiere damals noch Pflanzen gegessen haben, das haben sie aufgenommen und die Fleischesser essen dann ihr B12 Gehalt mit. Aber selbst dann kann es zu wenig sein und selbst wenn es etwas enthalten ist, kann es durch diese Art manchmal nicht aufgenommen werden. Auch Fleischesser haben ein Problem mit B12, aber nur die Veganer kümmern sich darum^^

Warum brauch man B12? -Quelle: Peta2-

Es ist wichtig für die Blutbildung, für den Zellaufbau, für den Herz- Kreislauf und für die Nervengesundheit.

Wo bekommt man B12 her?

Wir nehmen nun eine Zahnpasta mit B12- Gehalt, vegan und Tierversuchsfrei vom Alnatura und dazu noch einmal in der Woche eine Tablette. Die Zahnpasta können wir auch nur empfehlen, sie schmeckt am Anfang etwas salzig, man gewöhnt sich aber dran und sie schmeckt leicht nach Himbeere. Es gibt auch angerreicherte Lebensmittel mit B12, wie Sojamilch.

Zu guter Letzt, passt auf, dass ihr keinen Mangel bekommt, B12 ist extrem wichtig! Kontrolliert den Gehalt auf jeden Fall beim Arzt!

Eure Tofuzwillinge

Lynn und Lian

 

Kommentar verfassen