Allgemein Hauptgerichte Rezepte

Sahnenudeln

Hallo liebe Leser!

Unsere Blogparade geht weiter und wir wollen euch mit weiteren Nudelgerichten inspirieren auch Teilzunehmen. Den Beitrag findest du hier. Viel Spaß!

Statt Tomatensoße mal eine sahnige? Dann probier doch mal dieses Rezept aus 😉 ! Die sahnige Soße mit dem Räuchertofu ist mega lecker! Aber bevor wir weiter drum herum reden, hier zu Rezept:

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500g Nudeln (wir haben Spaghetti genommen)
  • 1 Packung Sojasahne (evt. auch weniger)
  • 300g Champions
  • 1 Packung Räuchertofu/ Seitan (ungefähr 200g)
  • 100g Erbsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Gemüsebrühe (man muss vorher die Zutatenliste studieren, da manchmal tierische Produkte enthalten sind)
  • Gewürze nach Belieben

Zubereitung:

Zuerst kocht man die Nudeln. Währenddessen Zwiebeln schneiden und anbraten. Nachdem die Zwiebeln goldbraun sind, gibt man die Champions und den Räuchertofu hinzu. Dann kommen die Erbsen in die Pfanne und man würzt nach Geschmack. Zuletzt für die Sojasahne hinzugegeben und dann muss es noch für ca. eine Minute köcheln.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und wir hoffen, dass es euch schmeckt 😉 ! Leider haben wir vergessen ein Bild zu machen. Das wird aber beim nächsten mal auf jeden Fall nachgeholt! Falls ihr Lust auf Sahnenudeln habt, aber diesmal mit Brokkoli, dann empfehlen wir euch dieses Rezept.

Zudem würden wir uns freuen, wenn ihr an der Blogparade „Nudelgericht“ teilnehmt.

Eure Lian und Lynn

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

2 Kommentare

  1. says:

    Das mit dem vergessenen Bild ist nicht schlimm. Ich würde auch lieber essen als zu fotografieren. 😉

    1. Lian und Lynn says:

      Hallo liebe Sabrina,
      ja, der Hunger treibt einen zu manchen Schandtaten 😉

Kommentar verfassen