Haferflocken- Brötchen

Hallo, liebe Leser,

die Haferflocken- Woche geht weiter, auch nach diesen zwei schrecklichen Meldungen. Diesmal etwas für das Frühstück, für Zwischendurch oder zum Abendbrot. Viel Spaß mir dem Haferflocken- Brötchen.

Auch die Blogparade geht weiter. Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr daran teilnehmt^^ Leider haben wir noch keinen Artikel zum Thema bekommen und würden uns auf jeden einzelnen Artikel freuen^^

Sie waren tomatig. Doch alles in einem waren sie doch ein idealer Snack.

Zutaten:

1oog Haferflocken

100g Mehl

1/2 TL Stärke

1TL Zucker

2EL Tomatenmark

2EL Rapsöl

2EL Sprudelwasser

2EL Haferdrink

1EL Wasser

40ml Sojamilch

Zubereitung:

Zuerst zermahle die Haferflocken zu Mehl. Dann die trockenen Zutaten vermischen. Zunächst das Tomatenmark hineinrühren. Jetzt nur noch die flüssigen Zutaten abmessen und hinein kneten. In den auf 200° vorgeheizten Backofen 25min lang backen.

Guten Appetit!

Eure Lynn und Lian

 

 

4 Kommentare

  1. Die sehen super aus! Und ohne Tomatenmark sind die sicher auch geeignet für ein süßes Frühstück. Was mich allerdings etwas wundert: in der Zutatenliste taucht kein Backtriebmittel (also was auch immer, Backpulver, Natron…) auf – werden die Brötchen wirklich ohne Triebmittel gebacken oder wurde es vergessen?

    Leg
    Martina

    1. Hallo Liebe Martina
      nein, wir haben kein Backpulver verwendet, aber du kannst es ja gerne mal ausprobieren, wenn du magst^^ Das mal ohne Tomatenmark auszuprobieren,ist echt eine gute Idee^^ Wir hoffen dir gelingt das Rezept und wünschen dir viel Spaß beim Nachbacken und Kosten^^
      Deine Lynn und Lian

Kommentar verfassen