Allgemein Vegan on Tour

Auf nach Wernigerode

Hallo liebe Leser,

über Himmelfahrt fuhren wir nach Wernigerode, welches im Harz liegt. Natürlich waren wir zum Wandern da und möchten euch auch ein paar Bilder zeigen:

Wir wanderten zum Elvesstein und danach zur Wasserkunst. Uns hat der Weg gut gefallen und empfehlen ihn auch weiter. Außerdem kann man sich zwei Stempel holen, gerade für Kinder eine Gute Methode sie zum Wandern zu bekommen 😉

Unser Proviant haben wir immer selbst dabei, bei so einen Tagesausflug.

2 Brote mit verschiedenen veganen Belage (vegane Salami, veganen Butterkäse, den veganen Paprika- Tomatenschmelz)

Tabole (Couscous)

2 Äpfel

1 Pck. Gummibärchen (für zwischendurch^^)

1 vegane Snack- Salamie

1 Smoothie

Wir werden euch nacheinander von den einzelnen veganen Ersatzprodukten berichten^^. Bleibt also dran am Lesen 😉

In Wernigerode besuchten wir das Eiscafe Venezia besucht (Falls der Name falsch ist, das Eiscafe neben dem Kochlöffel.

Die Fruchtsorten waren vegan, nur sie haben die Eiskelle so schlecht ausgewaschen, dass wir Schokolade am Eis hatten. Nicht nur so ein bisschen, sondern wir hatten fast das ganze Eis voll Schoko. Das hat uns natürlich sehr geärgert, aber dann war das eis auch noch so künstlich und schmeckte nach fast Garnichts. Also die Frucht darin schmeckte man teilweise gar nicht, sondern nur den künstlichen Nachgeschmack. Die Waffeln sind nicht vegan, da darin Ei ist. Uns hat es gar nicht gefallen und es weiterzuempfehlen wäre echt eine Lüge. Nichts für ungut^^.

Liebe Grüße Lynn und Lian

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Kommentar verfassen